„Und wer dies nicht kennt,
dieses "Stirb und Werde",
der ist nur ein armer Tropf
auf unserer alten Erde.“
Johann Wolfgang von Goethe

Paarberatung und - begleitung

Auch Paarbeziehungen sind dem Wandel der Zeit und dem Wunsch nach Weiterentwicklung unterworfen und verändern sich im Lauf der Jahre. Dabei kann es geschehen, dass eine einstmals als glücklich und intakt empfundene Beziehung von einem der beiden Partner, oder von beiden, nicht mehr als erfüllend und freudvoll wahrgenommen wird. Häufig fällt es den Beteiligten dann schwer, miteinander zu kommunizieren, sich zu öffnen und zu zeigen, so dass ein wirklicher Austausch entweder gar nicht mehr oder nur noch in einem sehr eingeschränkten Maß stattfindet. Das "Verstummen" geht oft einher mit einem Rückzug, der wiederum bei Beiden gleichermaßen mit den Gefühlen von Einsamkeit, Schmerz, Trauer, Enttäuschung, Wut oder Resignation verbunden sein kann. Dabei ist es im Regelfall äußerst schwierig, diesen Kreislauf ohne Begleitung eines Außenstehenden anzuhalten bzw. ihn wieder zu verlassen.

In meiner Arbeit eröffne ich Paaren einen geschützten Raum, in dem sie einander wieder begegnen, sich erkennen und erneut finden können. Ich helfe ihnen, die mentale, emotionale und seelische Befindlichkeit des Anderen zu erkennen, zu erfassen, zu verstehen und einen sinnführenden Umgang damit zu finden. In meiner Begleitung und unter meinem Schutz findet dann eine Wiederannäherung statt. Unter der Voraussetzung, dass beide Beteiligten bereit sind, sich zu öffnen und auf die anstehenden partnerschaftlichen Prozesse einzulassen, können die bestehenden Blockaden, Verhärtungen und unheilsamen Verhaltensmuster und- weisen aufgelöst werden.

Das Ziel meiner Paarberatung und -begleitung ist die Weiterentwicklung der Paarbeziehung zum höchsten Wohl der Beteiligten.